GPS -Karten - Geräte Erfahrungen
Landkarten haben mich schon immer fasziniert. Neben Höhenmesser und Kompass ermöglichen jetzt GPS-Empfänger ein optimales Zurechtfinden in der Natur. Weil man praktisch seinen Weg aufzeichnet und wieder mit GPS-Punkten zurückgehen kann, sollte es kein Verirren mehr geben - außer die Batterien sind leer. So kam ich schon in Südfrankreich in entlegenste Gebiete dank GPS.

Erste Versuche am Mountainbike mit dem betagten Gerät GPS12 von Garmin




GPS 12 an Mountainbike

Am 1.5.2000 steht in meinem Tagebuch...Wanderung von Geiersleite nach Haselbrunn. GPS geht heute genau!!! ... Die Amerikaner hatten vorher aus militärischen Gründen die GPS Signale verfälscht. Russland hatte sein eigenes System.

Ein Typhon 7000 mit Ozikarte und einem sehr gutem Empfänger war wieder ein Sprung nach vorne.

GPSTyphon



Das Experimentieren mit Wanderkarten auf einem PDA (handgroßer Bildschirm), die sich mit der Wanderstrecke auch verschieben, hatte ich mit OZICE und Topografischen Karten gelöst. Aber Karten veralten und Vektorkarten, für Routing, wie wir es heute von den GPS Geräten im Auto kennen, gehen bei OZI nicht.
OSM (Open Street Map)

In der Zwischenzeit hat sich eine Gemeinschaft von OSM (Open Street Map) Freunden weltweit zu einer „Kartengemeinschaft“ zusammengeschlossen. Auch eigene Änderungen kann man dort einbinden, neue Wanderwege oder auch die Standorte der vielen Windkraftanlagen. Diese Karten sind meist Vektorgrafikkarten und damit routingfähig, wie man es von GPS im Auto kennt. Ich bin Mitglied bei OSM - kann jeder werden. Damit auch "FREIE" Karten.

Fürs Fahrradfahrer erstand ich mir dann ein TEASI Gerät.

Teasi

Sehr gute Karten, sehr gute Halterung am Fahrrad, sehr gute POIS (Points of Interest) mit Namen der Orte und Straßenverzeichnissen. Auch Updates der Karten von ganz Europa und Systemverbesserungen,
Routenfähig für Fahrrad, Rennrad Fußgänger, nicht Auto. Bei einer Tour mit dem Rad wurde das GPS Modul defekt, Reparieren zu teuer nach Auskunft vom Hersteller. Verzichtete auf Neukauf. Schwachpunkt: Bei Helligkeit leider  schwer abzulesen.


.Garmin Oregon 600t und OSM Map


Oregon 600

Mit diesem Oregon von Garmin ist das Ablesen dann viel besser. Allerdings auch preislich weit höher, mit einem schwachen Handbuch und teuren Karten, wenn man nicht OSM Karten nimmt. Profile für Fahrrad, Motorrad, Auto usw einstellbar. Höhen kalibierbar und Kompass selbsterkennend, also gleich losfahren möglich. Kürzeste und günstigste Wege, Befestigung am Lenker mit Halterung, aber dann nur mit Kabelbinder. Etwas "billig" für diese sonstigen Preise. Akku- und Batteriebetrieb gut gelöst. Ohne "Saft" also nur für Leichtsinnige. Zum Wandern sehr robust zum Umhängen. Hatte hier nur Probleme mit dem rechten "Gummischalter". Kundendienst schlug Kauf eines Neugerätes vor, damit wasserdicht garantiert werden kann. Habe Gerät dann selbst repariert.


GPS und Smartphone

Alle Smartphones enthalten heute ein Modul mit GPS. Nicht aus Nächstenliebe, sondern bei Google, Windows und Apple, damit sie gezielte Werbung unterbringen können. - man weiß ja, wo Sie sind. Alle Smartphones bieten Ihnen online unterschiedliche Karten, Google Earth kann man jedenfalls bekommen. Mit einem Handyvertrag meinen viele Benutzer, sie seien auf der richtigen Seite. Dem ist aber nicht so: sie bezahlen und bekommen dann auch noch die Werbung überspielt.
Besser ist natürlich, wenn man gute Karten hat, die offline auf dem Smartphone sind und auch beim nächsten WLAN auf den neuesten Stand gebracht werden können.
Ich benutze ein sehr gutes Programm, wie mir scheint, das ich offline mit genauen und aktuellen Karten benutzen kann, es ist dies Apemap (http://apemap.com/wiki/index.php/Hauptseite ) Sehr gute aktuelle Wanderkarten bekommen Sie unter folgender Adresse: http://www.arnold-soft.de/Karten-OpenStreetMap-Wanderreitkarte.html Alles Nähere unter diesen Adressen.

Ein Nachteil eines Smartphone ist die Befestigung an einem Fahrrad und die Gefahr, dass das Smartphone beschädigt wird. Im Auto können Sie Smartphones leichter befestigten und mit Strom versorgen. Mit Apemap können Sie Ihre  Routen planen und abspeichern und es gibt auch einen Geländeschnitt So sieht meine Umgebung auf einem Samsung aus. Den Interessierten rate ich zum Experimentieren.


SmartphHesselbach

Apemap an meinem Samsung in Hesselbach